Klassische Homöopathie

Klassische Homöopathie

Die Homöopathie ist in der Lage, sanft, dauerhaft und auf kürzestem Wege die Gesundheit wiederherzustellen. Besonders bei langwierigen chronischen Leiden und psychosomatischen Krankheiten überzeugt diese vielfach bewährte Methode durch ihre Heilerfolge und bietet eine Alternative oder auch Ergänzung zur Schulmedizin, da sie selbstregulierend auf die organismuseigenen Prozesse einwirkt und unter professioneller Behandlung nebenwirkungsfrei ist.

Homöopathisch behandelt werden können:

  • Verletzungen, Traumata, Unfälle und deren Folgebeschwerden
    z. B. : Verstauchungen, Verbrennungen, Brüche, Operationsbeschwerden u. v. m.
  • Akute Beschwerden
    z. B. : Halsweh, Durchfall, Husten, Infektionen, Kinderkrankheiten, Erschöpfungszustände, Schmerzen, Kopfschmerzen u. v. m.
  • chronische Beschwerden
    z. B. : Gicht, Rheuma, Hautkrankheiten, Schmerzzustände, Arthritis, Ekzeme, Asthma, Allergien, Migräne, Pilzerkrankungen, Immunerkrankungen u. v. m.
  • Psychische und psychosomatische Beschwerden
    z. B. : Kummer, Ängste, Depressionen, Überempfindlichkeiten, Schlafstörungen, Burnout etc.
  • Frauenspezifische Störungen
    z. B. : Menstruationsstörungen, Klimakterium, Schwangerschaftsbeschwerden
  • Konzentrationsstörungen bei Kindern
    ADS, ADHS, Lern- und Entwicklungsstörungen
Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass mit den Beispielen kein Heilversprechen verbunden ist bzw. keine Linderung oder Verbesserung aufgeführter Beschwerden garantiert werden kann.

--> Was ist Homöopathie
--> Behandlungsverlauf
--> Bach-Blütentherapie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen